Ein Schnupperaufenthalt zum Kennenlernen

 

 

Unser Schullandheimaufenthalt im Schauerhaus

 

Am Montag, den 30.11.15, fuhren die Klassen 3a und 3b ins Schullandheim Schauerhaus nach Oberaudorf. Im Ort angekommen, wanderten wir den Berg hinauf zum Schullandheim. Dort wurden wir gleich von der Familie Schweinsteiger begrüßt. Anschließend hatten wir Zeit, unsere Zimmer zu beziehen und die Koffer auszupacken. Danach trafen wir uns zum Mittagessen. Es  gab Fleisch, Reis und Gemüse. Frisch gestärkt, machten wir eine Hausrallye, bevor wir am Nachmittag abwechselnd Christbaumschmuck aus Perlen und Schneeflocken bastelten und draußen im Schnee spielen konnten. Ausgehungert vom vielen Toben machten wir uns gerne über den Kaiserschmarrn zum Abendessen her. Zum Abschluss des Tages konnten wir in der Kinderdisko im Keller zu fetziger Musik tanzen.

Der zweite Tag begann mit einem leckeren Frühstück aus Semmeln mit Butter und Marmelade oder Wurst und Käse. Anschließend trafen wir uns im Gruppenraum und spielten verschiedene Spiele. Nach dem Mittagessen mit Pizza wanderten wir gemeinsam zum Erlebnisbauernhof Sockhof. Dort sahen wir Kühe, Pferde, Katzen und Kälber. Die Bäuerin zeigte uns, wie man Butter herstellt. Außerdem sahen wir Maschinen von früher und heute. Nachdem wir etwas durchgefroren von unserem Ausflug zurückkamen, freuten wir uns schon auf die Adventsfeier mit Kinderpunsch, Lebkuchen und Weihnachtsliedern. Nach dem Abendessen konnten wir entweder den Film „Michl aus Lönneberga“ anschauen oder noch einmal zur Kinderdisko gehen.

Am Mittwoch gab es noch ein letztes Mal Frühstück, bevor wir unsere Koffer packen mussten. Danach verabschiedeten wir uns von den Schweinsteigers und liefen den Berg hinunter zum Bus, der schon auf uns wartete, um uns zur Schule zurückzubringen. Dort wurden wir schon von unseren Eltern erwartet.

Das Schullandheim war echt toll und wir hatten viel Spaß!

 

Die Klassen 3a und 3b der Grundschule Hochstätt